Neuigkeiten
16.07.2018
Danny Eichelbaum: Neufassung des Richtergesetzes überfällig

Bereits im April 2016 hatte der Brandenburger Landtag auf Antrag der Fraktionen von CDU, SPD, Linke und Grüne die Landesregierung beauftragt, einen Gesetzentwurf zur Neufassung des Richtergesetzes vorzulegen. „Nachdem die vom Landtag gesetzte Frist bis Ende Juni 2017 von der Landesregierung missachtet wurde, hat sich das Kabinett auch nach zwei Jahren noch nicht mit einer Novellierung des Richtergesetzes befasst. Justizminister Ludwig verschleppt die Beschlüsse des Parlaments“, sagte Danny Eichelbaum, rechtspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion.

13.07.2018
Dierk Homeyer: Die Landesregierung muss jetzt ihre Hausaufgaben erledigen
Auf einem Mobilfunkgipfel wurde gestern von Vertretern von Bund, Ländern und Mobilfunkunternehmen eine gemeinsame Erklärung verabschiedet. Darin einigten sich die Beteiligten auf ein Ausbauziel von 99 Prozent aller Haushalte bis Ende 2020.

13.07.2018
Raik Nowka: Patientenwohl geht vor Firmenwohl
In der Sendung Kontraste berichtete die ARD am Donnerstag über eine Diebesbande, die Krebsmedikamente aus griechischen Krankenhäusern gestohlen und nach Deutschland geschmuggelt hat. Über einen Zwischenhändler aus Brandenburg wurden die illegalen Medikamente in ganz Deutschland vertrieben. Die Journalisten erhoben in dem Beitrag schwere Vorwürfe gegen das Brandenburger Gesundheitsministerium.

13.07.2018 | Thorsten Mattick, Landesgruppenreferent
- Bundeskabinett beschließt Bundeshaushalt 2019
- Masterplan Migration vorgestellt – Teil 1
- Upgrade für superschnelles Breitband
- Jobben in den Ferien - was zu beachten ist


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,
 
nach dem Haushalt ist vor dem Haushalt, wie ein „altes Sprichwort“ sagt. Nachdem wir in der letzten Sitzungswoche vor der Sommerpause den Haushalt 2018 verabschiedet hatten, werden wir uns in der ersten Sitzung nach der Sommerpause mit dem Bundeshaushalt für das kommende Jahr beschäftigen. Die Eckpunkte des Haushaltsentwurfs stellen wir Ihnen in der heutigen Ausgabe vor.

12.07.2018
Ingo Senftleben: Wir dürfen einen Kollaps des Luftverkehrs nicht riskieren

Laut eines Gutachtens des Parlamentarischen Beratungsdienstes des Landtags Brandenburgs, ist eine befristete Offenhaltung des Flughafens Tegel auch nach Inbetriebnahme des BER möglich. Die CDU-Fraktion hatte das Gutachten in Auftrag gegeben und fordert nun von der Landesregierung die notwendigen Schritte einzuleiten.

12.07.2018
PNN (Quelle: pnn.de)
[...] Der Potsdamer CDU-Kreischef Steeven Bretz sagte: „Ich beobachte mit Sorge eine zunehmende Verrohung in Teilen unserer Gesellschaft.“ Die Fähigkeit, Konfliktsituationen auf einer vernünftigen Ebene zu lösen, gehe in Teilen immer mehr verloren. In dieser Frage sei die Gesellschaft insgesamt gefordert, nicht nur Strafverfolgungsbehörden.
 

Gleichzeitig machte der CDU-Chef klar: „Wir reden hier über Menschen.“ „Wer in Deutschland leben und seinen Lebensmittelpunkt entwickeln möchte, muss aber unsere Gesetze akzeptieren“, sagte der CDU-Politiker. „Gewalt und gewalttätiger Waffengebrauch sind ein absolutes No-Go!“ Wer sich nicht an die Gesetze halte, schade damit auch denjenigen, die sich zu integrieren versuchten, sagte Bretz. „Die machen dann alles kaputt, was andere mit viel Arbeit und Mühsal aufbauen.“

-> Hier können Sie den gesamten Artikel lesen

Quelle: Steeven Bretz MdL  

11.07.2018
Dierk Homeyer: Der Funklochmelder wirkt

Die Einwohner der Gemeinde Kleßen-Görne bekommen endlich Handyempfang. Heute werden zwei mobile Funkstationen der Telekom in Betrieb genommen, feste Funkmasten sollen folgen. Der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Dierk Homeyer, war an diesem für Kleßen-Görne historischen Tag vor Ort. „Ich freue mich für Kleßen-Görne, dass es endlich aus dem Funkloch rauskommt. Das ist ein schöner Beleg dafür, dass unser Funklochmelder wirkt. Ursprünglich wollte die Landesregierung nichts von Funklöchern wissen, hat stattdessen behauptet, alles sei in Ordnung. Gemeinsam mit den Bürgern haben wir aber genug Druck aufbauen können, dass sich SPD und Linke bewegen mussten.“

10.07.2018
(Cottbus) Im Rahmen der Sommertour besuchte der Bundestagsabgeordnete Dr. Klaus-Peter Schulze gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Prof. Dr. Michael Schierack die AWO Seniorenwohnstätte in Cottbus
Quelle: Michael Schierack MdL  

10.07.2018
Andreas Gliese: Landwirten nicht nur kurzfristig helfen

Brandenburgs Landwirte müssen das zweite Jahr infolge klimabedingte Ernteausfälle verkraften. Nach großer Feuchtigkeit im vergangenen Jahr leiden die Landwirte dieses Jahr unter langanhaltender Trockenheit. Der agrarpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Andreas Gliese, forderte finanzielle Unterstützung für die Landwirte.

10.07.2018
PNN (Quelle: pnn.de)
Randale im Stadion und das Zünden von Pyrotechnik wie beim Landespokalfinale zwischen Babelsberg 03 und Energie Cottbus könnten künftig härtere Konsequenzen nach sich ziehen. Das Bundesinnenministerium prüft entsprechende Strafverschärfungen. Das teilte die Landesregierung auf Anfrage des Potsdamer CDU-Kreischefs und Landtagsabgeordneten Steeven Bretz mit. [...]

Bretz – von der oppositionellen CDU – schlägt nun in die gleiche Kerbe wie der Ministerpräsident der rot-roten Landesregierung. Es sei zu begrüßen, dass die stärkere Ahndung von Gewalt bei Fußballspielen offensichtlich auf der Agenda der Landesregierung steht. „Den markigen Worten des Ministerpräsidenten vom Mai müssen allerdings auch dringend konkrete Taten folgen“, so Bretz. „Ansonsten bleiben am Ende nicht mehr als Ankündigungen, Überprüfungen und Besprechungen.“ Es müsse ganz klar sein: Gewalt habe im Fußball nichts zu suchen.

-> Hier können Sie den gesamten Artikel lesen

-> Die komplette Antwort der Landesregierung finden Sie hier

Mit einem Klick auf mehr können Sie auch unsere Pressemitteilung zum Thema lesen.

Quelle: Steeven Bretz MdL  

CDU Oder-Spree bei facebook CDU Bad Saarow CDU Eisenhüttenstadt CDU Erkner
Dierk Homeyer CDU Storkow CDU Schöneiche CDU Woltersdorf
CDU Grünheide CDU Beeskow CDU Fürstenwalde CDU Brieskow-Finkenheerd
© CDU Kreisverband Oder-Spree   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.22 sec. | 80319 Besucher